Puppenspiel für Bauchredner

Autor: Patrick Martin (Star-Bauchredner und Gründer der 1. Bauchrednerschule Europas)

Unterschiede zum Handpuppenspiel eines Puppenspielers

Ein Puppenspieler wird ganz zu seiner Puppe. Sein Puppenspiel ist ein ganzheitliches Puppenspiel. Würden wir hinter die Bühne eines Kasperletheater schauen, würden wir sehen, wie der Puppenspieler die Mimik der Puppe übernimmt. Er selbst geht ganz im Spiel seiner Puppe auf. Das herkömmliche Puppenspiel ist ein Monolog oder ein Gespräch mit anderen Puppen. (Welche Puppe für Sie geeignet ist, finden Sie in unserer ausführlichen Darstellung aller verschiedenen Puppenarten.)
Im Gegensatz dazu ist das Puppenspiel des Bauchredners ein Dialog. Das Gespräch zwischen der Puppe und dem Bauchredner. Hier spielt also der Puppenspieler selbst auch eine Rolle. Das Puppenspiel des Bauchredners ist nicht ganzheitlich sondern isoliert. Seine rechte Hand weiß nicht was die Linke tut. Es soll der Eindruck erweckt werden, dass zwei eigenständige Personen auf der Bühne stehen.

Puppenspiel und Schauspiel gleichzeitig

Beim Bauchreden übernimmt der Puppenspieler also auch eine Sprechrolle. Dies geschieht aber nicht nacheinander. Es ist nicht so, dass zuerst der Bauchredner an der Reihe ist danach die Puppe und schließlich immer abwechselnd gespielt wird, sondern während die Puppe spricht, spielt der Bauchredner gleichzeitig seine Reaktion auf die Puppe und wenn der Bauchredner spricht hat die Puppe keine Pause, sondern sie hört zu, hört weg oder reagiert auf den Bauchredner.
Es ist nicht möglich sich in zwei Rollen gleichzeitig hineinzuversetzen. Niemand kann gleichzeitig Begeisterung und Unverständnis spielen. Dennoch kommt es beim Bauchreden darauf an diesen Anschein zu erwecken. Das isolierte und gleichzeitige Agieren und Reagieren von Puppe und Bauchredner ist die größte Herausforderung beim Bauchreden.

Wie man es nicht machen soll:

Der Bauchredner sollte darauf achten, dass er nicht selbst die Mimik annimmt, die der Stimmung der Puppe entspricht. Er sollte also nicht selbst grinsen und mit den Augen strahlen, wenn die Puppe sich über den Bauchredner lustig macht. Genauso wenig sollte er steif und starr ins Nichts schauen. Die Puppe sollte sich nicht im Sprechrhythmus des Bauchredners auf und ab bewegen. Sie sollte auch nicht starr und tot wirken, während der Bauchredner spricht.

Das isolierte Puppenspiel:

Der Bauchredner sollte jede Bewegung, die er seine Puppe machen lässt, bewusst und mit Absicht ausführen. Unbewusste Bewegungen machen die Puppe zu einem toten Gegenstand in seiner Hand. Während der Bauchredner spricht, spielt er weiterhin seine Puppe, die auf seine Worte reagiert.

Das isolierte Schauspiel:

Während die Puppe spricht, sollte der Bauchredner auf das Gesagte reagieren. Vielleicht verärgert schauen, während die Puppe ihn, im gut gelaunten Tonfall, lächerlich macht. Oder überrascht schauen, wenn die Puppe ihm Neuigkeiten erzählt. Ein Bauchredner ist gleichzeitig Puppenspieler und Schauspieler

Wenn der Bauchredner diese Isolation gut beherrscht, werden die Zuschauer gar nicht merken, dass er zwei Rollen gleichzeitig spielt. Sie werden, wenn die Puppe spricht auf die Puppe schauen und wenn der Bauchredner spricht auf den Bauchredner. Das Spiel des Bauchredners soll ja nicht von der Puppe ablenken und die Puppe auch nicht von dem was der Bauchredner sagt (es gibt natürlich Ausnahmen). Wenn der Bauchredner allerdings mit seiner Mimik mitlacht, wenn die Puppe ihn verspottet, dann geht die Aufmerksamkeit der Zuschauer sofort von der Puppe weg auf den Bauchredner, der durch diese Unstimmigkeit auffällt. Die Illusion von unabhängigen Personen ist zerstört.

Diese Isolation fällt vielen besonders Anfangs sehr schwer. Nicht aufgeben! Mit der Zeit wird die Puppe immer selbstverständlicher reagieren. Beim Üben sollte man sich genau beobachten – auch mit Hilfe eines Spiegels, einer Kamera und am Besten natürlich mit einem erfahrenen Regisseur oder Bauchredner-Lehrer – so kommt man schnell zu verblüffenden Ergebnissen.

Hat man es erst mal raus, macht das Bauchreden richtig Spaß – dem Bauchredner und dem Zuschauer.

Hier ein Bild- und Videobeispiel für das isolierte Puppenspiel:

Bauchredner Puppenspiel Tipps
Isoliertes und gleichzietiges Spiel von Puppe und Buchredner: Patrick Martin distanziert sich verärgert, während seine Puppe Eutrax ihn lächerlich ist.